Ensemble für Alte Musik
MUSICA BALTICA

 

Die Geigerin Anne von Hoff studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Erste Berührungen mit der hist. Aufführungspraxis kamen unter der Anleitung von Prof. G. v. Bülow während eines Kammermusikprojekts zustande. Es folgten zahlreiche Kurse für Barockvioline und barocke Kammermusik,u.a. bei Reinhard Goebel, Monica Hugget und Elisabet Walfisch. Ein Zusatzstudium für Barockvioline an der Leipziger Musikhochschule bei Stephan Mai schloss sich an. Seitdem konzertiert sie u.a. mit der "LauttenCompagney" Berlin, Musica Antiqua Köln, der Akademie für Alte Musik Berlin im In-und Ausland und wirkt bei Opernproduktionen, CD- und Rundfunkaufnahmen mit. Mit der Gründung von MUSICA BALTICA ROSTOCK möchte sie sich für die Ausbreitung der historisch informierten Spielweise in ihrer Heimat einsetzen.

 

Stephan von Hoff studierte im Hauptfach Fagott an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin bei E. Königstedt und schloss 1996 ein Aufbaustudium an der UdK Berlin mit dem Konzertexamen ab. Schon im zweitem Studienjahr erhielt er eine feste Anstellung als Fagottist an der Staatskapelle Schwerin. Seit Abschluss seines Grundstudiums ist er Fagottist an der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Zahlreiche Meister - und Orchesterkurse u. a. bei S. Azzolini, A. Rinderspacher, A. Holder und M. Werba rundeten seine Ausbildung ab. Die intensive Beschäftigung mit dem Barockfagott führte Stephan von Hoff zur Aufnahme eines Zusatzstudiums für historische Interpretationspraxis an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt/Main bei Christian Beuse. Mit zahlreichen Ensembles wie Musica Antiqua Köln, Les Arts Florissants Paris, dem Collegium Cartusianum Köln, der  Berliner Lautten Compagney und dem Collegium 1704 Prag gastiert Stephan von Hoff im In- und Ausland. Seit Mai 2006 ist er Mitglied des Orchesters der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Stephan von Hoff ist seit 1999 Lehrbeauftragter für Fagott an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

UA-37792356-1